Navigation

 

Das Jägerkorps stellt sich vor

Das Jägerkorps Neurath stellt sich vor!

Am 05.03.1993 haben sich die Jäger des St. Sebastianus Bürgerschützenverein Neurath e.V. zu einem Jägerkorps zusammengeschlossen. Zum ersten Vorsitzenden und somit Jägerkorpsführer wurde Fritz Lingweiler in der Gaststätte Kupferkanne von den Anwesenden gewählt. Zu seinem Stellvertreter wurde Franz Gluch gewählt. Der Vorstand setzte sich aus fünf weiteren Jägern zusammen.

Das Jägerkorps versteht sich als Stütze des Bürgerschützenvereins und wirkt bei dessen Aktivitäten intensiv mit.
Es hat sich die Förderung und Unterstützung der Jugend, die Vertretung der Interessen des Jägerkorps gegenüber dem Vorstand und dem Bürgerschützenverein, sowie die Förderung der Gemeinschaft und des Zusammenhalts zur Aufgabe gemacht.

Am 13.01.1994 wurde dann die Satzung verabschiedet, in dem die o.g. Ziele und Aufgaben definiert sind.
Die Veranstaltungen des Bürgerschützenvereins wurden gerne und mit viel Aufwand organisiert. 1993 veranstaltet man ein Oktoberfest. Ein Jahr später war man Ausrichter der Disco – Veranstaltung am Vorabend des Schützenfestes, sowie des Frühlingsfestes.
Im Januar 98 wechselte dann erstmalig die Spitze des Jägerkorps. Franz – Josef Gluch wurde Nachfolger von Fritz Lingweiler, der das Amt des Vorsitzenden seit der Gründung 1993 inne hatte.
Die gesteckten Ziele wurden von dem neuen Vorsitzenden weiter intensiv verfolgt. Er führte das Jägerkorps in das neue Jahrtausend.
Im Februar 2006 stand Franz – Josef Gluch für das Amt des Vorsitzenden des Jägerkorps dann nicht mehr zur Verfügung.

In der Gaststätte Kupferkanne wurde am 10.02.2006 Jochen Becker vom Jägerzug Blattschuss 1988 einstimmig zum Jägerkorpsführer von den Jägern gewählt.
Der Vorstand wurde an diesem Abend komplett neu gewählt und setzt sich seit dem wie folgt zusammen:

Daniel Rinkert, Schriftführer
Volker Wolff, 1. Beisitzer und 2. Schriftführer
Dominik Wendland, 2. Beisitzer

Laut der Satzung des Jägerkorps ist es möglich, dass sich der Jägerkorpsführer seinen Adjutanten selber auswählt. Jochen Becker benannte Markus Stupp zu seinem Adjutanten. Markus Stupp ist Mitglied im Jägerzug Löstige Boschte 1976.
Auf der Mitgliederversammlung am 27.09.2006 wurde in der Gaststätte Kupferkanne  eine neue Satzung verabschiedet.

Am 21.02.2008 wurde in der Gaststätte Haus Neurath auf einer außerordentlichen Jägerkorpsmitgliederversammlung ein neuer 2. Beisitzer gewählt. Es ist nun Manfred Kauertz. Er kommt für den aus beruflichen Gründen zurückgetretenen Dominik Wendland. Wir wünschen Dir Dominik alles Gute für Deine berufliche Zukunft und danken Dir für Deine geleistete Arbeit. An diesem Abend wurde auch die Satzung geändert. Ein zusätzlicher Punkt unter dem Paragraphen Wahlen wurde ein gepflegt.

Im April 2010 gab es ein neues Problem! Markus Stupp ist aus seinem Jägerzug ausgetreten und wurde somit zuglos. So musste ein neuer Jägerkorpsführer Adjutant gesucht werden. Im Juni 2010 wurde Kevin Hemmersbach als neuer Adjutant vom Korpsführer ausgesucht. Er tritt ab sofort sein Amt an. Wir danken Markus Stupp für seine geleistete Arbeit und wünschen Ihm alles Gute für seine Zukunft. Natürlich wünschen wir Kevin Hemmersbach ebenfalls gutes Gelingen bei seiner neuen Aufgabe!

Am 16.11.2010 wurden auf der Mitgliederversammlung in der Gaststätte Kanönchen erstmals Teilneuwahlen durchgeführt. Der Jägerkorpsführer Jochen Becker und der Schriftführer Daniel Rinkert wurden wieder für 4 Jahre gewählt. Außerdem wurde die Satzung an diesem Abend aktualisiert.

Im Januar 2013, genau am 16.01.2013, wurden einige Änderungen auf der Mitgliederversammlung im Haus Neurath beschlossen. Der Vorstand wurde bis auf dem Korpsführer (1. Vorsitzender) und seinem Adjutanten (2. Vorsitzender) verkleinert. Wir danken daraufhin Daniel Rinkert, Volker Wolff und Manfred Kauertz für Ihre geleistete Arbeit und wünschen alles Gute für Ihre Zukunft. Die Satzung wurde dadurch an diesem Abend ebenfalls geändert.

Am 24.11.2014 fand eine turnusmäßige Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Jägerkorpsführers in der Kupferkanne statt, da die 4 Jahre wieder vorbei waren. Jochen Becker wurde wieder zum Jägerkorpsführer gewählt. Er suchte sich ebenfalls wieder Kevin Hemmersbach als seinen Adjutanten aus. Beide dankten der Versammlung für das entgegengebrachte Vertrauen!

Am 12.03.2018 wurde eine außerordentliche Mitgliederversammlung abgehalten, da unser langjähriger Jägerkorpsführer Jochen Becker auf der Jahreshauptversammlung (BSV) zum Oberst gewählt wurde. Also musste ein neuer Jägerkorpsführer gewählt werden. Kevin Hemmersbach wurde an diesem Abend zum neuen Jägerkorpsführer gewählt. Er benannte André Kauertz zu seinem neuen Adjutanten. Kevin und André ein gutes Gelingen und viel Erfolg. Einen ganz besonderen Dank noch einmal an Jochen Becker für seine Dienste im Jägerkorps, ihm alles Gute bei seiner neuen Aufgabe.

Das Jägerkorps hofft zur Traditionsarbeit und Brauchtumspflege in Neurath einen kleinen Beitrag als Teil des Bürgerschützenvereins leisten zu können. Weiterhin würden wir uns über neue Mitglieder, sowohl im Bürgerschützenverein, als auch im Jägerkorps sehr freuen. Bei weiteren Fragen wendet Euch einfach an

  Kevin Hemmersbach
Gürather Straße 114
41517 Grevenbroich
Telefon: 02181-2133810
Email: kevinhemmersbach@yahoo.de

André Kauertz
Mobil: 0157-36214260
Email: andre.kauertz99@googlemail.com