Navigation

 

Sankt Sebastianus Bürgerschützenverein Neurath e. V. 1519 / 1892

NEWS

Hier können alle Neuigkeiten die den Sankt Sebastianus     Bürgerschützenverein Neurath betreffen nachgelesen werden.



Festprogramm Schützenfest 2015

Wir möchen besonders auf die Show Act am Samstag und

am Sonntag hinweißen.

zum Festprogramm


Bernd Franz ist neuer Grenadier-Korpskönig

20 Grenadiere trafen sich am Samstag (18.07.15) an der Königshütte, um ihren neuen Korpskönig zu ermitteln.

Nach einem spannenden Wettbewerb fiel der Vogel beim 73. Schuss und Bernd Franz (67) vom Grenadierzug „Eintracht“ konnte sich über die Königswürde freuen.

Nach dem Schießen wurde gemeinsam gegrillt und ein paar nette Stunden zusammen verbracht.
Nach einer längeren Pause ermitteln die Grenadiere seit nunmehr drei Jahren wieder ihren Korpskönig.

Im vergangenen Jahr konnte Maik Bartl den Vogel von der Stange holen. „Ich freue mich, dass jedes Jahr mehr Grenadiere am Schießen teilnehmen und hoffe, dass im nächsten Jahr noch mehr kommen werden“, sagt Korpsführer Sebastian Draxl


Info zum Schießen mit Luftdruckwaffen (§ 27 Abs. 3 Ziffer 1WaffG)

Das schriftliche Einverständnis des Sorgeberechtigten oder dessen persönliche Anwesenheit
ist für alle Minderjährigen gesetzlich vorgeschrieben (§ 27Abs. 3 WaffG).

Diese Einverständniserklärung ist während des Schießbetriebes aufzubewahren und der
zuständigen Behörde oder deren Beauftragten auf Verlangen zur Prüfung auszuhändigen.
Die zur Kinder- und Jugendarbeit für das Schießen geeignete Aufsichtsperson (Inhaber
eines Jugendschießleiters) muss anwesend sein,

bei: - Kindern bis zum 14. Lebensjahr für das Schießen mit Luftdruckwaffen (§ 27 Abs. 3 Ziffer 1
WaffG)
- Jugendlichen bis zum 16. Lebensjahr für das Schießen mit Kleinkaliberwaffen und Flinten
(§ 27 Abs. 3 Ziffer 2 WaffG).
Darüber hinaus ist grundsätzlich die Anwesenheit einer verantwortlichen Aufsichtsperson
(Schießstandaufsicht) beim Schießen erforderlich.

Einverständniserklärung


Einladung Mitglieder des Grenadierkorps

wir laden Euch herzlich zu unserem Korpsfest des Grenadierkorps ein. Wie auf der Versammlung besprochen wollen wir nach dem Vogelschuss gemeinsam .....

weiter Lesen



An alle Zugführer des Klompenregiments

Sehr geehrte Zugführerinnen und Zugführer,
am Sonntag, den 28. Juni 2015 findet um 10.00 Uhr
in der Gaststätte ”Kupferkanne”,
An St.Lambertus 39, 41517 Grevenbroich,
die diesjährige Klompenversammlung statt. Hiermit sind Sie recht herzlich eingeladen

weiter zur Einladung     Excel Zugmeldeliste


Johannes Weinberg ist neuer Schülerkönig

Nach einem spannenden Zweikampf steht seit Freitagabend, 17.04.2015 der neue Schülerkönig des Bürgerschützenvereins Neurath fest. Der 15-Jährige Johannes Weinberg vom Jägerzug „Edelweiss“ sicherte sich die Königswürde nachdem er zweimal gegen Joshua Boles (12) im Stechen antreten musste. Am Ende entschieden dann aber doch vier Punkte Unterschied über das Königssilber der Schülerschützen zwischen sechs und 15 Jahren.

20 junge Schützen lieferten sich an der Königshütte das Duell um die Königswürde. Mit dem Lasergewehr aus der Südstadt konnten die Jugendlichen ein sehr realitätsnahes Schießerlebnis genießen. Neben dem Wettbewerb stand aber vor allem der Spaß im Vordergrund. „Das Schießen wird immer sehr gut angenommen. Die Kinder freuen sich immer auf diesen Tag“, sagt Miriam Schürhoff, Leiterin der Jugendabteilung des BSV. Mit Pizza und kühlen Getränken wurde der neue Schülerkönig gefeiert. Am Schützenfestsonntag wird Johannes Weinberg dann offiziell gekrönt. Bis dahin hat Julian Lemke die Königswürde inne.

Johannes Weinberg


Am Donnerstag, den 16.04.2015 um 16.00 Uhr

trafen sich die BSV Senioren in der "Gaststätte Haus Neurath"um ihr Senioren – Königspaar zu ermitteln.
Als erstes gab es Kaffee und Kuchen. Danach entschiied das Los über aller Damen und Herrn die noch nicht in Amt und Würden waren. Dieser Los Endscheid in diesem Jahr wurde deshalb vorgenommen, weil es keine Möglichkeit zum schiessen gab. Es war eine spannende Verlosung, weil ja keiner von den Damen und Herrn sich sicher sein konnte, werd ich es oder werde ich es nicht. Zum guten schluss gab es dann einen Seniorenkönig und eine Seniorenkönigin.

Hans Königs und Karin Franz

sind das neue Seniorenkönigspaar des Bürgerschützenverein Neurath.


An alle Seniorenmitglieder

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit lade ich Sie zum "Senioren – Nachmittag " mit Kaffee und Kuchen sowie einen kleinen Imbiss am Abend
Donnerstag, den 16.04.2015 um 16.00 Uhr
in die "Gaststätte Haus Neurath" recht herzlich ein.
Auch in diesem Jahr werden wir ein Senioren – Königspaar ermitteln.
Wer teilnehmen möchte, füllt bitte die Anmeldung aus weiter.......

  weiter zur Anmeldung


BSV-Jugend kickt in der Soccerhalle

Sport, Spiel und vor allem Spaß standen beim Ausflug der BSV-Jugend in die Soccerhalle Bergheim
Zusammen auf dem Programm mit einigen Betreuern fuhren zwölf Jugendliche am ......

weiter lesen


Der Sankt Sebastianus Bürgerschützenverein Neurath lädt zum

Frühlingsfest am 21. März 2015 um 20.00 Uhr im Haus Neurath

recht herzlich ein.
Während dieser Veranstaltung findet die Proklamation des neuen
Klompenkönigspaares

Klaus Krützen und Andrea Feithen
statt.

Für Unterhaltung sorgt: DJ Sascha
Der Vorstand würde sich freuen, an diesem Abend viele Besucher begrüßen zu dürfen.
Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei!

weiter zur Einladung


An alle Seniorenmitglieder

Sehr geehrte Damen und Herren,
Auch in diesem Jahr werden wir traditionsgemäß unseren Ausflug durchführen.
Es wird eine kombinierte Bus- und Schifffahrt an die Mosel.
Der diesjährige Ausflug ist geplant für

Donnerstag, den 18.06.2015 Abfahrt ist um 10:00 Uhr
an der Kirche in Neurath!
Der Reisepreis beträgt 30,00 € pro Person.

  weiter lesen


Neurather Schützen suchen Schatzmeister

Von Sebastian Draxl

Der Bürgerschützenverein (BSV) Neurath hat ein Problem: Bei der Generalversammlung am vergangenen Freitag konnte kein neuer Kassierer gefunden werden. Schatzmeisterin Hiltrud Gluch legte ihr Amt auf der Versammlung aus privaten Gründen nieder. Bisher konnte kein Nachfolger gefunden werden. In den nächsten Jahren werden weitere Positionen frei, die besetzt werden müssen.

Über 120 Mitglieder waren zur Versammlung in die Gasstätte „Haus Neurath“ gekommen. Unter ihnen befand sich allerdings kein Bewerber für das Amt des Schatzmeisters. „Das ist sehr schade und hoffen, dass sich in den nächsten Wochen noch jemand für den Posten findet. Bis dahin muss das Amt von den Mitgliedern des Vorstands mitgetragen werden“, sagt Oliver Beil, Erster Geschäftsführer des Vereins. Das Problem: Die Mitgliederzahl schrumpft – immer weniger Schützen haben Zeit und Lust sich neben Familie und Beruf zu engagieren. Auf 478 Mitglieder kommen 246 aktive Schützen. Die andere Hälfte ist passiv im Verein oder unter 18 Jahre. Doch einen Lichtblick hat Beil dann doch: „Immerhin fand sich eine Gruppe, die die Gestaltung der Festschrift übernehmen will – immerhin eine wichtige Geldeinnahme-Quelle“, sagt Beil.

Des Weiteren können sich die Mitglieder in diesem Jahr wieder auf eine Attraktion auf dem Kirmesplatz freuen. Nachdem der Verein im vergangenen Jahr zwei Wochen vor dem Fest über das Fehlen des Autoscooters informiert wurde, konnte für 2015 wieder eine Groß-Attraktion gewonnen werden. „Wir haben Gespräche mit Schaustellern und der Stadt geführt und freuen uns über den positiven Ausgang. Dennoch müssen wir uns überlegen, wie wir die Schausteller langfristig halten können“, erklärt Beil.

Ein weiteres Problem: Der bisherige Versammlungs-, Lager- und Schießraum der Schützen unter dem Haus Neurath wurde verlassen. „Wir haben Hochseecontainer an der Königshütte aufgestellt. Die Schießanlage wurde verkauft. Die Vorstandssitzungen finden ab sofort ebenfalls in der Königshütte statt“, sagt Beil, der dennoch zuversichtlich in die Zukunft blickt. „Es ist sicherlich immer schwerer die Menschen für Vereinsarbeit zu begeistern doch wir werden Lösungen finden“, sagt er.


An alle Seniorenmitglieder des Sankt Sebastianus Bürgerschützenvereins Neurath.

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit lade ich Sie zu einer Senioren Versammlung am
Donnerstag, den 15.01.2015  um 19.00 Uhr

in die „Gaststätte Haus Neurath“ recht herzlich ein.

weiter zur Einladung